esma-cakir-ceylan

Frau Dr. Çakır-Ceylan

Frau Rechtsanwältin Dr. Esma Çakır-Ceylan leistet seit mehreren Jahren Ihre kompetente Unterstützung in allen strafrechtlichen Fragen. Sie verfügt über vertiefte Kenntnisse in Mandaten mit Auslandsbezug (Rechtshilfe, Auslieferung), in Wirtschaftsstrafsachen und allen anderen Straftatbeständen. Ihre Kenntnisse sind nicht nur praktischer Natur, Frau Dr. Çakır-Ceylan verfügt aufgrund ihrer Dissertation, mehrerer Forschungsarbeiten und Aufenthalte und des Besuchs zahlreicher Fachseminare vertiefte theoretische Kenntnisse im Strafrecht.

Rechtsgebiete: Strafrecht, Familienrecht

Beruflicher Werdegang:

  • 2005: Erlangung der Rechtsanwalts-Zulassung

  • 2009: Dissertationsschrift „Gewalt im Namen der Ehre“, gefördert durch ein Doktorandenstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

  • 2010: Erlangung des Doktorgrades

  • 2010: Abschluss des Studiums zur Mediation, FernUniversität Hagen

  • 2012: Erlangung des Titels „Fachanwältin für Strafrecht“

  • Seit 2013: Referentin der Deutschen Richterakademie und der Justizakademie NRW

  • Seit 2013: Gutachter für Masterarbeiten der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität Hagen

  • Seit 2014: Referentin des Instituts für Interkulturelle Kommunikation

Mitgliedschaft:

  • Strafverteidigervereinigung-NRW e.V.

Ehrenämter:

  • Rechtsreferentin im Bundesverband der Migrantinnen e.V.

  • Vorstandsvorsitzende im Migrantinnenverein Düsseldorf e.V (seit 2012)

Veröffentlichungen:

  • Soziale Netzwerke aus datenschutzrechtlicher Perspektive.

     Ist Privatsphäre ein überholtes Konzept? in: Frauen NetzWerke, (Hrsg.) Bargfrede/ Fuchslocher/ Kollewe/ Pittius, Münster 2011, ISBN-10: 3896918796

  • Zwangs- und Scheinehen im Fokus staatlicher Kontrolle.

    Eine Betrachtung des jüngsten Gesetzesentwurfes zur Bekämpfung der Zwangsheirat und Verhinderung von Scheinehen im Lichte des Opferschutzes

    In: Zeitschrift für internationale Strafrechtsdogmatik, Ausgabe 4/2011, S.205-213.

    Link zum Aufsatz:
    www.zis-online.com/dat/ausgabe/2011_4_ger.pdf   (Deckblatt)
    www.zis-online.com/dat/artikel/2011_4_546.pdf   (Aufsatz)

  • Gewalt im Namen der Ehre

    Eine Untersuchung über Gewalttaten in Deutschland und in der Türkei unter besonderer Betrachtung der Rechtsentwicklung in der Türkei

    Reihe: Grundlagen Gesamte Strafrechtswissenschaft – Band 7 (zugleich Dissertationsschrift) / Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011; ISBN 978-3-631-61356-6

  • Rechtsentwicklung. „Ehrenmorde“ in Deutschland von 1967 bis heute

    In: Walter Gropp/Bahri Öztürk/Adem Sözüer/Liane Wörner (Hrsg.), Beiträge zum deutschen und türkischen Strafrecht und Strafprozessrecht – Die Entwicklung von Rechtssystemen in ihrer gesellschaftlichen Verankerung, 1. Auflage, Baden-Baden 2010, ISBN 978-3-8329-5343-0

Vorträge:

  • 09.2016: All about Hartz IV

    Konflikte, Rechte und Pflichten mit besonderem Fokus auf Geflüchtete, eine Veranstaltung des MVD und IMAZ, Düsseldorf

  • 02.02.2016: Fertigkeiten und Techniken

    Interkulturelle Kompetenzen, Deutsche Richterakademie, Trier

  • 11.2015: Interkulturelle Mediation

    10. Bundesweiter Erfahrungsaustausch Gerichtsinterne Mediation, Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen

  • 11.2015: Fertigkeiten und Techniken

    Interkulturelle Kompetenzen, Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen

  • 04.11.2015 Mediation – Praxis in der Mediation

    Interkulturelle Mediation, Justizakademie des Landes NRW, Recklinghausen

  • 09.2015: Interkulturelle Kompetenz

    Kulturelle Wertestruktur des Islam und Konfliktlösungsmuster im privaten, sozialen und wirtschaftlichen Leben, Deutsche Richterakademie, Trier

  • 04.2014: Aufenthaltsgesetz

    Systematik und Basiswissen für die betriebliche Beratung, Bundesmigrationskonferenz der IG Metall, Sprockhövel

  • 09.02.2014: Professionalisierung der Vereine

    Referentin zum Thema Öffentlichkeitsarbeit und Workshopleiterin, Veranstalter: Alevitische Gemeinde Deutschland, Altenkirchen

  • 11.2013: Wege aus der Gewalt

    eine Veranstaltung zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen der Stadt Dortmund, LesArt und des Migrantinnenvereins Dortmund

  • 03.07.2013: Interkulturelle Kommunikation im Gerichtssaal

    kulturelle Wertestruktur des Islam, Konfliktlösungsmuster im privaten, sozialen und wirtschaftlichen Leben, Deutsche Richterakademie, Trier

  • 06.2013: Zwangsehe und „Ehrenmord“

    Frauenpolitische und Juristische Perspektiven, eine Veranstaltung von Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut und Evangelischer Stadtakademie Düsseldorf

  • 04.2013: Gewalt im Namen der Ehre

    relevante Aspekte im Umgang mit Opfern, Landestagung des Landesbüro Nordrhein-Westfalen/Rheinland Weisser Ring, Düren

  • 03.2013: Tatmotiv Ehre

    Vortrag im Rahmen der Wanderausstellung zu Gewalt an Frauen und Mädchen im Namen der Ehre, Bielefeld

  • 02.2013: „Cross-Cultural Feminism“

    Referentin der Podiumsdiskussion „Towards New Perspectives On Feminism“, Berlin

  • 11.2012: Referentin und Podiumsgast der Veranstaltung „10 Jahre Gewaltschutzgesetz

    ine Erfolgsgeschichte?“ zur Opferperspektive, eine Fachveranstaltung der Hürriyet, des Polizeipräsidium Südosthessen und des Netzwerks gegen Gewalt

  • 06.2012: Umgang mit Wertkonflikten bei Muslimen

    Erfahrungen vor Gericht Veranstaltung des AsJ Darmstadt anlässlich des Verfassungstages der Bundesrepublik im Jahr 2012: Interkulturelle Öffnung der Justiz und Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz. Moderation: Brigitte Zypries, Darmstadt

  • 11.2011: Berücksichtigung der Wertvorstellungen türkischer Jugendlicher im Rahmen der Jugendkriminalprävention und schulischer Präventionsarbeit

    Expertentagung: „Jugendkriminalität – Hintergründe, Prävention und Intervention“, Regierung von Mittelfranken, Pappenheim (Mittelfranken)

  • 11.2011: Untersuchungsergebnisse zu „Ehrenmord“ und Zwangsheirat Expertentagung

    „Jugendkriminalität – Hintergründe, Prävention und Intervention“, Regierung von Mittelfranken, Pappenheim (Mittelfranken)

  • 11.2011: Gewalt im Namen der Ehre

    Eine Veranstaltung der Trierer Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Trierer Jusos, Jusos Rheinland-Pfalz, Trier

  • 10.2011: Zwangsheirat und „Ehrenmord“

    ProAsyl Flüchtlingsrat Essen, RAV, VDJ, Essen

  • 09.2011: Berücksichtigung der Wertvorstellungen türkischer Jugendlicher im Rahmen der Jugendkriminalprävention

    Seminar: Bekämpfung der Jugendkriminalität, Deutsche Hochschule der Polizei, Münster

  • 05.2011: Gewalt im Namen der Ehre

    Relevante Aspekte im Umgang mit Opfern. Dienstbesprechung Opferschutz, Landeskriminalamt (LKA) NRW, Düsseldorf

  • 05.2011: Bis dass der Tod uns scheidet… „Ehrenmord“ und Zwangsheirat

    Eine Veranstaltung des ASJ (Arbeitskreis sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen) und des ASF (Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen), Düsseldorf

  • 03.2011:Häusliche Gewalt in Deutschland, in der Türkei und eine globale Betrachtung vor dem Hintergrund des 100. Weltfrauentages

    Ort: Solidaritätshaus e.V., Krefeld

  • 11.2010: Gewalt an Frauen: strafrechtliche Handlungsmöglichkeiten, ausländerrechtliche Konsequenzen und ein asylrechtliches Fallbeispiel

    Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen, Ort: Migrantinnen Darmstadt und Umgebung e.V. mit Unterstützung des Frauenbüros und der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Darmstadt

  • 09.2010: „Der Blick aus juristischer Sicht“ Fachtagung „Ehrensache?“

    Netzwerk gegen Gewalt Hessen, Darmstadt

  • 03 / 2010: „Über Gewalt an Frauen und strafrechtliche Möglichkeiten“ Zum Anlass des Weltfrauentags

    Ort: Alevitische Gemeinde Köln-Porz

  • 11 / 2009: „Gegen Gewalt an Frauen – ein Thema für Frauen und Männer“

    Ort: Migrantinnen Darmstadt und Umgebung e.V., Darmstadt

  • 06 / 2009: 1967 – Heute: Rechtsprechungsübersicht „Ehrenmorde“ (1967 Yılından Günümüze Değin Almanya’da Töre Saikiyle İnsan Öldürmeye İlişkin İçtihatlar)

    Vortrag im Rahmen des  Internationalen Kolloquiums zum deutschen und türkischen Strafrecht und Strafprozessrecht Universität Istanbul, Istanbul

  • 12 / 2008: „Häusliche Gewalt, Gewaltschutzgesetz und Schutzmaßnahmen durch das Strafrecht“

    Ort: Solidaritätshaus e.V., Krefeld

  • 12 / 2007: „Das Zuwanderungsrecht“

    Ort: Solidaritätshaus e.V., Krefeld

  • 10 / 2007: „Die Änderungen im Zuwanderungsrecht und ihre Migrantinnenspezifischen Auswirkungen“

    Ort: örtlicher Verein des Bundesverbands der Migrantinnen e.V., Dortmund

  • 06 / 2007: Podiumsdiskussion „Ehrenmorde und Zwangsheirat“

    im Rahmen der Veranstaltung „Ehrensache(n) gegen Gewalt an Frauen und Mädchen im Namen der Ehre“  von dem Frauenbüro in Düsseldorf, Düsseldorf

  • 06 / 2007: „Integration durch Recht – Gesetze und Praxiserfahrung“

    Tagung: „Chancengleichheit und Migrantinnen – Perspektiven und Handlungskonzepte für die Integration von Frauen in Deutschland und Europa“, Frankfurt

  • 05 / 2007: „Ehrenmorde in Deutschland und in der Türkei“

    05 / 2007: „Ehrenmorde in Deutschland und in der Türkei“

  • 05 / 2007: „Ehrenmorde in Deutschland und in der Türkei“

    Ort: Jugend- und Kulturzentrum (Jukz e.V.), Düsseldorf

  • 03 / 2007: „Ehrenmorde in Deutschland und in der Türkei“

    Ort: Interkulturelles Migrantinnenzentrum (IMAZ e.V.), Düsseldorf